Generalstreik in Buenos Aires

Die Folgen des Generalstreiks vom Montag in Buenos Aires (Tagesschau hat auch berichtet) haben wir dann am Flughafen noch zu spüren bekommen. Obwohl wir schon um 13:30Uhr für den Flug um 18:20 Uhr nach Santiago de Chile am Flughafen waren, haben wir auch jede Minute gebraucht, um einzuchecken und irgendwie durch die Sichheit zu kommen – um dann letztendlich noch 2 Stunden im Flieger zu sitzen und auf den Start zu warten. Einige Fluggesellschaften mussten noch ihre Gäste vom Vortag an ihre Zielorte bringen, die Lufthansa hatte eine zusätzliche Maschine geschickt, um die Passagiere vom Vortag zurück zu holen.
Unsere vorbestellte Taxifahrerin die uns von Santiago nach Valparaiso fahren sollte, hat gut 3,5 Stunden am Flughafen auf uns gewartet, aber da kam dann die südamerikanische gute Laune und Herzlichkeit durch und wir wurden erst einmal mit Küsschen links und Küsschen rechts begrüßt – ich glaube jeder Deutsche Taxifahrer wäre schon längst wieder nach Hause gefahren.  Um 2 Uhr waren wir dann endlich im Hotel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s