Lange Fahrtage

Nun läuft das Kalb wieder. Im ersten Schritt sind wir aus dem Süden bis in das Weinanbaugebiet gefahren  – 660 km. Das Thermometer zeigt 10°C beim Start in Osorno, in Tulca sind es 35°C. Wir suchen (und finden) eine kleine Herberge mit Pool (es ist unsere günstigste Unterkunft für ca. 45 EUR) und genießen den warmen Sommerabend bei einem kühlen Weißwein auf der Restaurantterrasse. Heute morgen ist das Thermometer wieder bei 17°C, es ist noch recht kühl. Wir besuchen die Weingegend um Santa Cruz und machen einen Abstecher zu dem, uns bereits aus Hamburg bekannten Weingut Montes. Montes ist ein Premium Weingut, für die Besucher gibt es Führungen, einen Shop und ein Restaurant direkt zwischen den Reben.

Weiter geht es wieder auf die Panamerikana nach Norden, wir nähern uns wieder den gestrigen Temperaturen, bleiben aber heute mit 33,5° unter dem gestrigen Wert. Gegen vier am Nachmittag erreichen wir Santiago und fahren auf der Autobahn direkt durch das Zentrum, das geht erstaunlich „fluffig“. Gleich hinter der ersten Mautstation haben wir ein wenig Pech – die Polizei sperrt die Straße und wir müssen langsam hinter 4 Schwertransportern hinterherfahren und irgendwann haben auch die ein Einsehen und fahren rechts ran, so das die Kolonne überholen kann. Die Kilometer ziehen sich durch sonnenverbrannte Gebirgslandschaft, in der wir nicht tot über den Zaun hängen möchten. Endlich kommen wir in den kühlen Luftstrom des Pazifiks und es kühlt auf 18°C ab (brrr, ist das kalt). Wir haben ein nettes Hotel mit Blick auf den Pazifik (nur durch die Autobahn vom Strand getrennt)…. Auf jeden Fall haben wir mal wieder ein normal großes Zimmer und das Frühstück gibt es morgen ab 9:00. Wenn alles  gut läuft, wollen wir in etwa 2 Tagen unser Endziel im Norden, San Pedro de Atacama erreichen.

3 Gedanken zu “Lange Fahrtage

  1. Birgit K.

    Hey, Ihr Zwei. Es ist so schön, Euch auf Eurer Reise begleiten zu können und die Orte und Erlebnisse unserer Reise vor 5 Jahren nochmal zu erleben. Wir haben vieles wiedererkannt.
    Viel Spaß und viel Glück! Liebe Grüße, Birgit vom Wochenmarkt ( Käse)

    Liken

    1. …da ist ja lieb, vielen Dank das Du uns verfolgst! Langsam endet unsere Zeit hier, nachdem mein Mopped wieder läuft, haben wir ein paar große Tagestouren gemacht. Heute durch die Atacama Wüste war sehr, sehr heiss. Nun kühlen wir am Patifik mit Pisco Sur😎Viele Grüße Angelika & Rüdiger

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s